Leistungen

Fachplanung in den Gewerken der technischen Gebäudeausrüstung (TGA)

Wir erarbeiten gemeinsam mit den Auftraggebern die besten Lösungen für die technische Gebäudeausrüstung. Hierbei stehen die persönliche Beratung und die sinnvolle Umsetzung im Vordergrund.

Folgende Tätigkeitsfelder werden durch IBP abgedeckt:

  • Planung von haustechnischen Anlagen gemäß HOAI Leistungsphase 1-8 (TGA- technische Gebäude Ausrüstung) im Bereich Heizung-Lüftung-Kälte-MSR und Sanitärtechnik mit Schwerpunkt im Bereich der Klimatechnik.
  • Erarbeitung von Konzepten für Industrie-, Verwaltungs- und Gewerbebauten, hybride Gebäudeenergiesysteme, Speichersysteme und Optimierung von Betriebskosten.
  • Energie Monitoring von Anlagen und Liegenschaften. Unterstützung des Betreibers bei der Umsetzung und der Realisierung von Optimierungsprozessen zum effizienten Betrieb von Anlagen und Anlageteilen.
  • Erarbeitung von Brandschutzkonzepten im Rahmen der technischen Gebäudeausrüstung. Planerische Umsetzung der Baugenehmigung in die gebäudetechnischen Gewerke: Heizung-Klima-Kälte und Sanitär.
  • Erarbeitung von Entrauchungs- und Sicherheitslüftungsanlagen (SÜLA).
  • Überprüfung und Begutachtung von gebäudetechnischen Anlagen.
  • Erarbeitung von nutzerspezifischen komplexen gewerkeübergreifenden Systemen.
  • Bundesweite Bauleitung.
  • Eingetragener “Fachplaner Energieeffizienz” für“ Nicht-Wohngebäude“ in der lng. Kammer Hessen.
  • Eingetragener “Beratender Ingenieur” in der lng. Kammer Hessen.
  • Im Fachausschuss „vorbeugender Brandschutz“ und BIM der Ing. Kammer.
  • Assoziiertes Mitglied im Bundesverband deutscher freier Sachverständiger.
  • Fachgutachter als Sachverständiger für Heizungs-, Kälte-, Sanitär- und Raumlufttechnik sowie Brandschutz im BDSF.
  • Mitglied im VDI unter Listennummer B 1592.
  • Eingetragenes Mitglied in der Präqualifizierungsdatenbank für geistig-schöpferische Dienstleistungen: Nr. 06006PNS8D6
  • Hygieneabnahmen von RLT-Anlagen gemäß VDI6022 Kategorie A+B.
  • Wasserhygieneschulung nach VDI 6023 sowie Ergänzungsschulung TrinkWV 2011.
  • Energetische Inspektion von Klimaanlagen nach §12 EnEv.
  • Kontinuierliche Weiterbildung im TGA Bereich durch Seminare und Studium.
  • Gesamte Abwicklung komplexer Baustellen.
  • Gefahrenwarnanlagen (CO-Warnanlagen, Leckagesysteme…).
  • Simulationsrechnungen.
  • Feuerlöschtechnik.
  • Grundlagen der Gebäudeautomation.
  • Fördertechnik.
  • Küchenplanung.
  • Energieberatung / Energieplanung / Ver- und Entsorgungskonzepte.

Monitoring

Immer komplexer werdende energetische Systeme erfordern ein exaktes Zusammenspiel der unterschiedlichen Erzeuger untereinander, mit den Verbrauchern, den gewünschten Nutzerparametern und dem Gebäude und weiteren ggf. äußeren Einflüssen. Dafür müssen Regelungsparameter und Regelstrategien überwacht und optimiert werden.

Dieser Prozess muss aufbauend auf den resultierenden Ergebnissen der Planung durch den Anlagenbetreiber fortgeführt werden.

Die Praxis zeigt, dass auch bei exakter Planung durch zwei Jahre Betriebsüberwachung und fortschreitender Optimierung deutliche Steigerungen in Energieeffizienz, Komfort und Nutzerzufriedenheit erzielt werden können.

Wir unterstützen Sie gerne bei der systematischen Überwachung, Auswertung und Optimierung Ihrer gebäudetechnischen Anlagen sowie bei der Einarbeitung Ihres Anlagenbetreibers.

}

KONTAKT

Tel.: 0 64 62 / 91 25 77
Fax.: 0 64 62 / 91 25 78
info@ibplaum.de

 

ADRESSE

Ingenieurbüro Frank Plaum
Mühlstraße 1a
35075 Gladenbach